Deocreme selber machen - Samtiger Schutz vor Schweiß

Deocreme findet man im Handel eher selten, deswegen bietet es sich auch, Deocreme nach dem eigenen Geschmack selber zu machen. Zum Deocreme selber machen braucht man nur wenige Zutaten und etwas Zeit. Beim Deocreme selber machen kann man unterschiedliche Inhaltsstoffe verwenden. Hier werden anschließend drei Möglichkeiten zum Deocreme selber machen vorgestellt.

 

Rezept Nr. 1: Deocreme selber machen - Standart

  • 6 TL Kokosöl in Bioqualität, nativ
  • 3 TL Pfeilwurzstärke, Speisestärke in Bioqualität
  • 3 TL feinkörniges Natron

Um die Standart-Variante der Deocreme selber anzumischen, muss in einem ersten Schritt das Kokosöl, welches eine antibakterielle und zugleich pflegende Wirkung hat, ohne zu fetten, in einem Wasserbad verflüssigt werden. Anschließend wird die Pfeilwurzstärke, oder eine andere Speisestärke in Bioqualität und das feinkörnige Natron in das flüssige Kokosfett eingerührt, bis eine homogene Masse entsteht. Und schon ist die Deocreme fertig und kann in einer leeren Cremedose oder einem kleinen Tiegel bis zu 4 Wochen lang aufbewahrt und verwendet werden.

 

Rezept Nr. 2: Deocreme selber machen - besonders pflegend

  • 4 TL Kokosöl in Bioqualität, nativ
  • 3 TL Mandelöl in Bioqualität, kaltgepresst
  • 2 TL Sheabutter in Bioqualität
  • 6 TL feinkörniges Natron
  • 10 - 20  Tropfen eines ätherischen Öls nach Belieben

Um diese Deocreme selber zu machen , gibt man das Koksöl und die Sheabutter in einer kleinen Schale in ein Wasserbad und lässt die beiden Fette schmelzen, sodass sie sich gut vermengen. Anschließend gibt man das Mandelöl hinzu. Mit Hilfe des Milchaufschäumers kann man nun das Natron unter die Fette rühren. Für die pflegende und duftende Wikung gibt man nun noch das ätherische Öl dazu und fertig ist die besonders pflegende Deocreme zum selber machen.

 

 

 


Rezept Nr. 3: Deocreme selber machen - extra sicher

  • 4 TL Kokosöl in Bioqualität, nativ
  • 2 TL Sheabutter in Bioqualität
  • 4 TL feinkörniges Natron
  • 2 TL Zinkoxid (aus der Apotheke)
  • 10 - 20  Tropfen eines ätherischen Öls nach Belieben

Wenn man eine extra wirksame Deocreme selber machen will, kann man beim Anrühren der Creme so vorgehen, wie man das auch bei den anderen beiden Rezepten macht. Allerdings kommen hier statt 6 TL Natron nur 4 TL Natron hinzu und werden durch 2 TL Zinkoxid ergänzt. Zinkoxid hat eine antiseptische Wirkung und wirkt in der selbstgemachten Deo Creme besonders wirksam gegen Schweiß. Zinkoxid gibt es als Pulver und es ist in jeder Apothek erhältlich.1


1 http://www.wundermittel-natron.info/natron--koerperpflege/deo-creme-selber-machen.php