Anti Schwitz Deo  

Was ist ein Anti Schwitz Deo?

Man unterscheidet zwei unterschiedliche Typen von Deodorants: Zum einen ein Anti Schwitz Deo, bei dem mithilfe verschiedener Wirkstoffe für eine deutlich reduzierte Schweißproduktion gesorgt wird. Zum anderen ein geruchsbekämpfendes Deodorant, bei dem mittels natürlicher oder auch synthetischer Duftstoffe für eine Überlagerung des unangenehmen Schweißgeruchs gesorgt wird. Beide Varianten werden in der Regel durch antibakterielle Wirkstoffe unterstützt. Auch ein Anti Schwitz Deo oder Antitranspirant kann die Schweißproduktion nicht vollständig verhindern. Das Entgegenwirken einer Vermehrung schweißzersetzender Bakterien ist daher zusätzlich ein wichtiger Bestandteil in einem Deodorant oder Antitranspirant.

 

 


Kann man ein Anti Schwitz Deo selber machen?

Ja, ein Anti Schwitz Deo kann man ganz einfach auch selbst herstellen. Ob Deospray, Deoroller, Deostick oder Deocreme – es gibt viele verschiedene Rezepte für die Herstellung eigener Duft-Kreationen. Natron gilt hierbei als effektiver und somit wichtigster Wirkstoff. Natron verändert den pH-Wert der Haut und sorgt für ein basisches Milieu. Bakterien fühlen sich nicht wohl und vermehren sich daher deutlich weniger. Natron verhindert also nicht die Schweißproduktion, sondern wirkt antibakteriell. Die einfachste Variante bei den selbst gemachten Hausmitteln besteht darin, die frisch gewaschene Achselhöhle einfach mit Natron Pulver ab zu pudern1.


Anti Schwitz Deo oder Geruch bekämpfen?

Bei einem Anti Schwitz Deo ist es wichtig, dass man sich im Alltag mit seinem duftenden Begleiter sicher und wohlfühlt. Schwitzen sollte als natürliche Körperfunktion akzeptiert werden. Frischer Schweiß stinkt nämlich nicht. Tägliche Körperhygiene kombiniert mit einem zuverlässigen Deodorant – vor allem nach körperlicher Anstrengung und an heißen Sommertagen – gibt ein frisches und sauberes Gefühl.


 

1http://www.wundermittel-natron.info/natron--koerperpflege/natron---schutz-vor-achselschwei.php