Dusch das® Deo mit oder ohne Aluminium?

In einem Dusch das® Deo ist grundsätzlich Aluminium enthalten. Seit einiger Zeit bietet die Marke eine Deoreihe mit Alaun an. Hierbei wird zwar auf Aluminiumchlorid als Inhaltsstoff verzichtet, doch auch bei Alaun handelt es sich um eine Aluminiumverbindung. Aus diesem Grund kann man hierbei ebenfalls nicht von einem Deodorant ohne Aluminium sprechen. Seit 1973 ist die Marke Dusch das® auf dem Markt vertreten. Ursprünglich wurde sie durch das Duschgel bekannt. Im Jahr 2005 brachte der Hersteller einen Meilenstein in der Deo-Geschichte auf den Markt – der Deo-Roller, der Kopf steht und sofort einsatzbereit ist.

Dusch das® Deo mit Aluminium

Sämtliche Duftrichtungen der Dusch das® Deos enthalten Aluminium – ob für Männer oder Frauen. Alle Deodorants werden als Spray oder als Roll-on angeboten. Durch den Verzicht auf Alkohol sind sie besonders sanft zur Haut. Das verleitet viele Verbraucher dazu, die Produkte unmittelbar nach der Rasur aufzutragen. Schließlich wirbt der Hersteller auf der Verpackung auch mit dem Hinweis „nach der Rasur“. Expertenempfehlungen raten von der Anwendung aluminiumhaltiger Deodorants nach der Rasur ab, um das Brustkrebsrisiko zu minimieren .

Dusch das® Deo mit Aluminium – viele Sorten

Die Produkte Soft & Sensual Deospray® und Roll-on mit Aluminiumsalzen verwöhnen mit Aloe Vera. Dusch das® Deo Vitamin & Pflege® Invisible clear® und Golden Cashmere® sind Antitranspirants, die ebenfalls auf Alkohol verzichten und Aluminium enthalten.
Für Männer bietet das Fresh Protect® und Dynamic Power® Deodorant vielversprechenden Schutz vor Achselnässe. Es gibt viele verschiedene Produkte von dieser Marke, die durch ihr auffälliges Design ins Auge fallen.