Yerka Deo Aluminium    

Yerka® Deo mit Aluminium

Yerka® Deo enthält Aluminium in Form von Aluminiumchlorid. Es wirkt als Antitranspirant schweißhemmend und wird in Apotheken und Internetshops angeboten. Dieses Antiperspirant oder Antitranspirant wurde speziell für Personen entwickelt, die an Hyperhidrose – also einer äußerst starken Schweißproduktion leiden. Dieses medizinische Produkt sollte nur streng nach Anweisung des Herstellers angewendet werden, um mögliche Gesundheitsschäden gering zu halten.

 

 


Wie wirkt ein Yerka® Deo mit Aluminium?

Das Yerka® Deo mit Aluminium wird abends vor dem Schlafengehen auf die trockene, saubere Haut aufgetragen. Hierzu wird ein Wattepad mit dem Anti-Schweiß-Mittel benetzt und dünn in der Achselhöhle verteilt. Morgens sollten die Achselhöhlen mit klarem Wasser gereinigt werden. Ein Deodorant für den Tag kann verwendet werden. Nach mehrmaliger Anwendung wird eine deutliche Minimierung der Transpiration spürbar. Das Mittel sollte dann nur noch maximal 1-2 Mal pro Woche aufgetragen werden.


Yerka® Deo mit Aluminium – ja oder nein?

Ein Yerka® Deo mit Aluminium enthält Aluminiumchlorid, Zitronensäure, Glycerin, Weinsäure, Calciumchlorid, Salzsäure und Natriumchlorid. Diese Zusammenstellung kann nicht nur Hautreizungen verursachen, generell ist die Verwendung von Aluminiumsalzen in Deodorants kritisch zu betrachten1. Die Anwendung eines Antitranspirants sollte daher nur dann erfolgen, wenn die betroffene Person unter zu starkem Schwitzen leidet und sich dadurch im Alltag eingeschränkt fühlt. Letztlich greift ein aluminiumhaltiges Deodorant immer in die natürliche Körperfunktion ein. Diese Tatsache beeinflusst das Gleichgewicht des menschlichen Körpers und sollte daher vorher gut durchdacht sein.


 

1 http://www.ages.at/ages/ernaehrungssicherheit/rueckstaende-kontaminanten/aluminium/aluminiumverbindungen-in-kosmetika/