Sweat off Deo Aluminium     


Sweat off® Deo mit Aluminium – die Besonderheiten

Ein Sweat off® Deo mit Aluminium wurde speziell für Personen entwickelt, die stark schwitzen. Der Hautarzt Prof. Dr. med. Raulin hat die Rezeptur entwickelt, die sich seit dem Jahr 2005 bewährt hat und Hyperhidrotikern Linderung verschafft. Ob für die Achselregion, Hand- und Fußflächen oder für unterwegs – Sweat off® Antitranspirant wirkt zuverlässig und sorgt über mehrere Tage eine deutliche Minimierung der Schweißbildung. Das Antitranspirant ist für Männer und Frauen geeignet. Es ist als Roll-on oder auch als Deo Pads in Apotheken und Internetshops erhältlich.

 

 


Wie wirkt ein Sweat off® Deo mit Aluminium?

Ein Sweat off® Deo ist ein medizinisches Produkt, das streng nach Vorschrift angewendet werden sollte, um Hautschädigungen zu vermeiden. Aluminium verengt die Hautporen, so dass Schweiß minimiert oder sogar gar nicht mehr aus den Poren treten kann1. Da Aluminium zu den bedenklichen Inhaltsstoffen eines Deodorants gehört, ist zu Beginn generell die Abwägung von Nutzen und Risiko anzuraten. Ein Facharzt kann beratend zur Seite stehen.


Sweat off® Deo mit Aluminium – wie wird es angewendet?

Wie bei allen anderen Deodorants ist es auch bei dem Sweat off® Deo mit Aluminium wichtig, das Mittel auf die frisch gereinigte, gesunde und trockene Haut aufzutragen. Nur so kann das Antitranspirant seine Wirkung auch voll entfalten. Eine Anwendung sollte ausschließlich abends vor dem Zubettgehen erfolgen. Am Anfang darf das Antitranspirant maximal 3-4 Abende hintereinander dünn auf die Schwitzstelle aufgetragen werden. Hat sich der gewünschte Effekt eingestellt, wird solange eine Pause eingelegt, bis die Schweißbildung wieder zunimmt.


 

1 http://www.blv.admin.ch/themen/04678/04711/04775/index.html?lang=de