Ist Alkohol im Deo schädlich?

Gesundheitsschädlich ist Alkohol im Deo grundsätzlich nicht. Bei empfindlicher oder frisch rasierter Haut raten Experten dennoch dazu, alkoholhaltige Deodorants zu meiden. Dieser Inhaltsstoff wirkt antibakteriell und verhindert so das Wachstum der geruchsbildenden Bakterien. Er dient zusätzlich als Konservierungsmittel und verleiht durch seine kühlende Wirkung ein angenehmes Frischegefühl. Allerdings kann dieser Inhaltsstoff im Deo die Haut stark austrocknen und reizen. In Einzelfällen kann es sogar zu allergischen Hautreaktionen kommen. Empfindliche Haut kann noch empfindlicher werden.

 

 


Pflege ist wichtig

Um das unangenehme Brennen nach der Rasur zu vermeiden, wird die Anwendung eines Deos ohne Alkohol empfohlen. Nutzt man ein Deo mit Alkohol, so sollte man in jedem Fall auf eine ausreichende Pflege achten. Natürliche Inhaltsstoffe, wie Aloe Vera, Mandelöl oder andere ätherische Öle wirken pflegend und feuchtigkeitsspendend. Die Haut wird so widerstandsfähiger und trocknet nicht so schnell aus.