Kann Deo ohne Alu gefährliche Ersatzstoffe enthalten?

Ja. Wird auf Alu im Deo verzichtet, so werden meist antibakteriell wirkende Inhaltsstoffe eingesetzt, um dem penetranten Schweißgeruch effektiv entgegenzuwirken. Alkohol wirkt antibakteriell und kann besonders bei empfindlicher und gereizter Haut zu unerwünschten Hautreaktionen führen. Unmittelbar nach der Rasur sollte ein Deodorant mit Alkohol daher nicht angewendet werden. Auch Triclosan ist ein Inhaltsstoff mit einer stark antibakteriellen Wirkung, der kritisch betrachtet werden sollte. Triclosan findet man hauptsächlich in teuren Produkten aus der Parfümerie, wie in Aqua di Gio® und Felce Azzurra Deo Spray Classic®.

 

 


Gefahr auch im Deo ohne Alu

Manche Deos ohne Alu arbeiten mit diversen Duftstoffen, wie Eichenmoosextrakt oder Isoeugenol, die den unangenehmen Geruch überdecken. Diese führen jedoch ebenfalls häufig zu allergischen Hautreaktionen. Auch Inhaltsstoffe wie Parabene, Silikone, Paraffine sowie Butane und Propane als Treibmittel in Spraydosen bergen gesundheitliche Risiken. Diese Stoffe sind meist unabhängig von Aluminiumsalzen in Deodorants zu finden.