Was ist ein Antiperspirant?  

Ein Antiperspirant ist ein zuverlässiges Mittel gegen eine starke Schweißproduktion. Niedrig dosierte Produkte sind in Drogeriemärkten, Apotheken und Parfümerien erhältlich – hoch Dosierte werden vom Arzt verordnet. Durch die regelmäßige Anwendung werden die Hautporen verengt, die natürliche Körperfunktion eingeschränkt und weniger Schweiß gelangt an die Hautoberfläche. Ein Antiperspirant wird auch Antitranspirant genannt. In den Inhaltsstoffen findet man immer eine Aluminiumverbindung. Für Personen, die zu einer übermäßigen Schweißproduktion neigen – der sogenannten Hyperhidrose – werden Mittel in der Apotheke entsprechend angerührt.

 

 


Wie wird ein Antiperspirant angewendet?

Empfohlen wird die Anwendung solcher Schweißhemmer vor dem Schlafengehen, da in den folgenden Stunden nach dem Auftragen starkes Schwitzen vermieden werden soll. Damit ein verordnetes Antitranspirant effektiv wirken kann, ist es wichtig, die vorgeschriebene Dauer und Art der Anwendung einzuhalten. Die Verwendung eines solchen aluminiumhaltigen Deos sollte nur nach gründlicher Nutzen-Risiko-Abwägung erfolgen.