Wie finde ich ein aluminiumfreies Deo? 

Aluminiumfreie Deos werden heutzutage von den Herstellern meist speziell gekennzeichnet. Liest man die Inhaltsstoffe, so lässt sich natürlich ebenfalls leicht erkennen, ob es sich um ein aluminiumfreies Deo handelt. Bei vielen Produkten findet man zusätzlich einen fett gedruckten Hinweis unter dem Markennamen. So wirbt Nivea® mit „0% Aluminium“. Andere Hersteller nutzen die Aufschrift „ohne Aluminiumsalze“. Mittlerweile bieten die meisten namhaften Kosmetikhersteller zumindest ein aluminiumfreies Deo in ihrem Sortiment an.

 

 


Naturkosmetik bietet aluminiumfreies Deo

In der Palette der Naturkosmetikprodukte findet man die meisten Deos ohne Aluminium. Ob Weleda®, Alterra®, Ovimed® oder Speick® - hier wird bei den Deodorants auf Aluminiumsalze verzichtet. Diese Produkte enthalten zudem keine Zusätze an synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen. Stattdessen werden natürliche, ätherische Öle und Alkohol wirkungsvoll eingesetzt. Der Preis sagt weder etwas über die Wirksamkeit des Deos aus, noch über die Qualität und Unbedenklichkeit der Inhaltsstoffe.